24-Stunden-Dauermahnwache der Seebrücke Wuppertal

Am „Internationalen Tag des Flüchtlings“ hält die Seebrücke Wuppertal von Samstag, 19. Juni, 12 Uhr bis Sonntag, 20. Juni, 12 Uhr eine 24-stündige Mahnwache in Gedenken an die Opfer der EU-Grenzpolitik ab. Diese findet im Rahmen des bundesweiten Aktionstages der Seebrücke-Bewegung unter dem Motto „Wir klagen an! Menschenrechte sind unverhandelbar!“ statt. Ein breites Bündnis wird in Wuppertal in halbstündigem Wechsel […]

Weiterlesen

Wupperwerft Studios | ein neuer kreativer Hotspot im Quartier

Die Wupperwerft ist zuletzt wohl durch die Konzeption und Produktion des Kurzfilms »Schweigemahl« in die Schlagzeilen Wuppertals geraten. Inzwischen ist die Wupperwerft jedoch weit mehr als „nur“ eine Videoproduktionsfirma mit Fokus auf Musikvideos. Mit der Etablierung der »Wupperwerft Studios« wird das Konzept auf ein neues Level gehoben – und das im Mirker Quartier. Wir haben uns mit den Gründern Arne […]

Weiterlesen

Bye bye 2020 | ein Rückblick auf ein turbulentes Jahr im Quartier:Mirke

Und schon wieder sind 366 Tage ins Land gezogen. Ein Jahr das viele Hochs und Tiefs mit sich getragen hat und wohl länger in Erinnerung bleiben wird. Ein Jahr in dem das Quartier und viele Initiativen auf Abstand gingen und doch ein wenig enger zusammenrückten. Wir wollen uns hiermit bei der Vielzahl unserer Interviewpartner*innen, einem stetig aktiven und kreativen Quartier […]

Weiterlesen

UtopiastadtGarten | Ein Ruheort im urbanen Raum

Wuppertal ist eine der grünsten Großstädte Deutschlands – manche Statistiken reden sogar von der grünsten Deutschlands. Zahlreiche Wälder und Ackerflächen umgeben die Peripherie der Talstadt, und auch im urbanen Raum zieren zahlreiche Parks, wie die Hardt oder die Barmer Anlagen, die Stadt. Die Wuppertaler nutzen diese als Ort der Erholung und des Entspannens. Die Gärtner*innen des UtopiastadtGartens haben eine etwas […]

Weiterlesen

6 1/2 Jahre Forum:Mirke | ein Rückblick

Am 5. November 2013 fand das erste Forum:Mirke statt. Dreißig Anwohner*innen, Kreative, Interessierte und quartiersbekannte Aktive trafen sich damals im ehemaligen Wartesaal 2. Klasse in Utopiastadt um sich gemeinsam zu vernetzen und einen Raum des Austauschs für das Quartier zu schaffen. Angestoßen wurde dieser Prozess durch den Förderverein Utopiastadt, dem in dem Integrierten Handlungskonzept für die Elberfelder Nordstadt die Aufgabe erteilt […]

Weiterlesen
1 2 3 4