Eine Stadt von Menschen gemacht | Solidarischer Aufbau Wuppertal

Wer in den letzten Monaten interessiert durch die Elberfelder Quartiere geschlendert ist, dem*der dürfte die Arbeit der Gruppe „Solidarischer Aufbau Wuppertal“ nicht entgangen sein. Bei den Wiesenwerken, vor dem AZ Gathe, in der Charlottenstraße und am LOCH stehen Schränke im öffentlichen Raum, die dazu einladen, Gegenstände hineinzulegen und andere herauszunehmen. Was auf den ersten Blick banal klingen mag, offenbart dabei […]

Weiterlesen

Eine sorgende Nachbarschaft | Ein Kommentar

Im vergangenen 52. Forum:Mirke im Autonomen Zentrum an der Gathe sprachen die Beteiligten unter anderem über den Umgang mit Diskriminierung im Quartier. Anlass dafür waren zwei rassistische Vorfälle, die sich in den letzten Monaten auf der Nordbahntrasse ereigneten. Dabei stellte sich auch die Frage, wie wir als Quartier mit derartigen Situationen umgehen sollten und welche Interventionen überhaupt möglich sind. Diskriminierung […]

Weiterlesen

Solidarische Mirke | Von Nachbar*innenschaft und Solidarität

Dieser Winter ist kein üblicher. Die steigende Inflationsrate und enorme Preisanstiege im Energiesektor führen zu einer umfänglichen Prekarisierung und Armutsbedrohung von Bürger*innen – so auch im Mirker Quartier. Die Fragen, die daraus ohne weiteres resultieren, sind: Wie antworten wir darauf? Wie antworten wir als Nachbar*innen auf das Leid unserer Nachbar*innen? Wie können wir unterstützen? Der vorliegende Artikel kann diese Fragen […]

Weiterlesen

12/21 | Ein Projekt der Künstler:in Ava Amira Weis

Kunst und Kultur in Zeiten der Pandemie? Jetzt erst recht. Die Auswirkungen der Pandemie und angestoßenen Debatten innerhalb der Kunst- und Kulturszene nutzte die Künstler:in Ava Amira Weis um 2021 zu einem Projekt zu transformieren. Im Rahmen von „12/21“ kooperiert die Künstler:in in 12 Teilprojekten mit 21 Künstler*innen – einige dieser Projekte werden im Quartier stattfinden. Wir haben uns mit […]

Weiterlesen

Die Errichtung eines Gedenkorts | im Interview mit Annette Windgasse

Tagtäglich begeben sich Menschen aus verschiedensten Teilen der Welt auf die Flucht nach Europa. Eine Reise, die unzähligen Menschen durch das Nichts-Tun bzw. die Hinderung der Europäischen Union in den letzten Jahren in eine prekäre Situation brachte. Wie viele Menschen dabei tatsächlich umkommen, ist schwer zu erörtern. Fakt aber ist, dass tagtäglich Menschen auf ihrer Flucht ums Leben kommen. Dieser […]

Weiterlesen
1 2