Forum:Mirke 39 | 26. Oktober 2021

Info und Begrüßung durch den Gastgeber Herr Diakoniedirektor Dr. Hamburger heißt die Anwesenden in der Diakoniekirche herzlich willkommen. Flächenentwicklung auf dem Campusgelände Nils Schäfer von Architekten Kremer & Partner aus Bochum ist als Generalplaner von der utopiastadt gGmbH beauftragt die baulichen Vorbereitungen zu planen. Der Planungsauftrag wurde von utopiastadt erteilt, da sie die Vermieterin des größten Teils der Ausstellungsfläche von […]

Weiterlesen

Auflösung des Initiative Kreuzkirche e.V | Im Interview mit Holger Kreft und Andreas von Thienen

Die Diakoniekirche ist ein unabdingbarer Teil des Quartier Mirke. Mit ihrer zentralen Lage mitten auf der neu entstehenden „Fahrradstraße Friedrichstraße“ und dem umliegenden »Inselgarten«, ist sie nicht mehr aus dem Stadtbild wegzudenken. Hier fanden in den vergangenen vier Jahren zahlreiche außerkirchliche Kunst- und Kulturveranstaltungen, Netzwerktreffen und Forschungsprojekte einen Raum der Möglichkeiten. Doch das wird wahrscheinlich in diesem Umfang vorerst ein […]

Weiterlesen

Forum:Mirke 35 | 16. Februar 2021

Das Forum:Mirke findet wieder digital statt. Mit 37 Teilnehmenden ist der Zuspruch wieder sehr gut. Nach einer kurzen Info zur Handhabung von Wortmeldungen über das Chat, kann der inhaltliche Teil des Forums beginnen. Gedenkort für Geflüchtete Jürgen Rau von der Initiative Seebrücke Wuppertal informiert über die Planung eines Gedenkorts für Geflüchtete. Dieser Ort soll daran erinnern, dass viele neue Mitbürger*innen […]

Weiterlesen

Only Hut | Clara Weise

Utopiastadt präsentiert: A Gleam in Winter – Clara Weise | Mandoline Clara ist vieles. Die junge Musikerin, die das Instrument spielt, dass du nicht kennst. Die Hutmacherin, die dir deinen Kaffee zubereitet. Die, die vor einiger Zeit ein Orchester voller ambitionierter junger Künstler*innen mitbegründet hat. Die gebürtige Dresdnerin trieb es aufgrund ihres Studiums der Mandoline, an der Wuppertaler Musikhochschule, in […]

Weiterlesen

Wie wir wo wohnen wollen | ein Mitmachprojekt

Wohnen und Gemeinschaft stellen einen existentiellen Grundstein im menschlichen Leben dar. Schon immer definierten Menschen sich durch den Raum in dem sie leben, ebenso wie der Raum in dem sie lebten sie selbst definiert. In Zeiten von Wohnplatzmangel im urbanen Raum beschäftigen sich auch immer mehr Wissenschaftler*innen und Bewohner*innen urbaner Räume mit der Zukunft des Wohnens. Im Zuge dessen schließen […]

Weiterlesen
1 2 3