12/21 | Ein Projekt der Künstler:in Ava Amira Weis

Kunst und Kultur in Zeiten der Pandemie? Jetzt erst recht. Die Auswirkungen der Pandemie und angestoßenen Debatten innerhalb der Kunst- und Kulturszene nutzte die Künstler:in Ava Amira Weis um 2021 zu einem Projekt zu transformieren. Im Rahmen von „12/21“ kooperiert die Künstler:in in 12 Teilprojekten mit 21 Künstler*innen – einige dieser Projekte werden im Quartier stattfinden. Wir haben uns mit […]

Weiterlesen

Schankwirtschaft Marlene | die Kultkneipe auf der Hochstraße

Die „Schankwirtschaft Marlene“ ist ein unabdingbarer Teil des Wuppertaler Nachtlebens. Bereits seit 36 Jahren belebt sie die Hochstraße, sorgt für frischen Wind in der Szene und stellt einen Dreh- und Wendepunkt verschiedener Lebensweisen in der Talstadt dar. Ein großer Teil dieser Errungenschaften ist wohl Uwe Dresen, dem Besitzer der Kneipe zuzusprechen. Als Koryphäe des Nachtlebens und Urwuppertaler erschafft er diesen […]

Weiterlesen

Zum Nordpol | eine kultige Gaststätte in ungewöhnlichen Zeiten

Vielfalt macht Quartiere lebenswert, und das wohl in jeglicher Hinsicht. Die anhaltende Pandemie bedroht die Vielfalt im Quartier Mirke, denn neben der Kulturbranche, ist auch die lokale Gastronomie stark bedroht. Hinter jeder verschlossenen Tür stecken die Schicksale der Menschen, die die verschlossenen Räume einst lebenswert machten und sie mit Leidenschaft füllten. Rudi Basic – Besitzer der Kultgaststätte „zum Nordpol“ – […]

Weiterlesen

Wupperwerft Studios | ein neuer kreativer Hotspot im Quartier

Die Wupperwerft ist zuletzt wohl durch die Konzeption und Produktion des Kurzfilms »Schweigemahl« in die Schlagzeilen Wuppertals geraten. Inzwischen ist die Wupperwerft jedoch weit mehr als „nur“ eine Videoproduktionsfirma mit Fokus auf Musikvideos. Mit der Etablierung der »Wupperwerft Studios« wird das Konzept auf ein neues Level gehoben – und das im Mirker Quartier. Wir haben uns mit den Gründern Arne […]

Weiterlesen

Vier Paten für selbstgebaute Nistkästen gesucht

Das Rotkehlchen ist selbst im Winter am Mirker Bahnhof zu hören und manchmal sogar zu sehen. Auch die Kohlmeisen und etwas seltener die Blaumeisen suchen jetzt in Büschen und Bäumen nahe der Nordbahntrasse nach Futter. Doch schon in drei, vier Monaten sind auch wieder alle anderen Vögel zurück und starten dann in die Brutsaison. Rechtzeitig haben Ehrenamtliche der Utopiastadt daher […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 23