Druckgrafik | Nadine Kremer-Fischbach | Ausstellung + Workshops

symmetrie
wiederholung
struktur

von Nadine Kremer-FischbachDie Ausstellung zeigt eine Auswahl an (druck-)grafischen Arbeiten, in denen sich die Künstlerin mit Alltagsgegenständen/-phänomenen auseinandersetzt und diese in ihrer Form auf grafische Elemente und Raster reduziert. Hierbei spielen Symmetrie, Wiederholung und Struktur eine zentrale Rolle und finden sich als roter Faden in ihrer Arbeit wieder. Unter Nutzung verschiedener Hochdruck-Techniken, wie z.B. des Linoldrucks, und gleichzeitiger Integration anderer grafischer Techniken (Tusche/Feder/Stempel) entstehen so handgefertigte Drucke und Mixed Media-Arbeiten auf Papier, einen stark ornamentalen und geometrischen Charakter aufweisen, gleichzeitig aber den Verweis auf ihren alltäglichen Ursprung sichtbar machen.

Die Grafikerin und Kunstdidaktikerin Nadine Kremer-Fischbach studierte zunächst Kommunikationsdesign in Wuppertal und schloss ihr Studium 2009 als Diplom-Designerin ab. Nach dort schon langjähriger Arbeit als Freelancerin in Designbüros nahm sie ein Lehramtsstudium in den Fächern Kunst und Deutsch an der Universität zu Köln auf, welches sie 2015 abschloss. Seitdem unterrichtet sie Kunst an einer Realschule und widmet sich in ihrem eigenen Atelier ihren Druckgrafiken, Tuschezeichnungen und Mixed-Media-Projekten.

Vernissage am 14.05.2021 um 14 Uhr

Druck-Workshop

Im Rahmen der Ausstellung „Druckgrafik“ finden am 21.05.2022 an der Hebebühne zwei 3-stündige Druck-Workshops mit der Künstlerin Nadine Kremer-Fischbach statt. Zunächst gibt der gemeinsame Besuch der Ausstellung einen ersten Einblick in druckgrafische Techniken. Im Anschluss sind die Workshop-Teilnehmer*innen eingeladen, eigene Erfahrungen mit dem Material und den Druckprozessen zu sammeln.

Hierbei werden sie individuelle kleine Motive entwerfen und auf Softcut-Platten übertragen. Mit Linolschnitt-Werkzeugen werden die Platten dann zu stempelartigen Druckplatten bearbeitet und im Anschluss von Hand auf Papier gedruckt. Die Arbeiten der Teilnehmer*innen werden letztendlich selbst zum Teil der Ausstellung auf einer eigens für den Workshop reservierten Ausstellungsfläche. Mindestalter für die Teilnahme: 10 Jahre.

Workshop I:
Samstag, 21.05.2022, 11.00 – 14.00 Uhr

Workshop II:
Samstag 21.05.2022, 15.00 – 18.00 Uhr

pro Workshop max. 8 Personen / Mindestalter: 10 Jahre / die Teilnahme ist kostenlos / eine Anmeldung per E-Mail erforderlich

Verbindliche Anmeldung mit Angabe des gewünschten Workshops unter: hello@neon-grafik.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.