Mobile Mirke

Dass diese Verkehrsgefährdung vom Ordnungsamt toleriert wird, ist nicht zu verstehen. Am 16.Juli um 19.00 Uhr trifft sich die Mobile Mirke.

Als einen Themenschwerpunkt wollen wir uns dafür einsetzen, dass die Gehwege im Quartier wieder für die Fußgänger*innen freigehalten werden. Wenn Frau oder Mann mit Kinderwagen unterwegs ist muss er/sie auf die Straße ausweichen, weil auf den Gehwegen häufig kein Durchkommen ist, denn die Autos parken auf den Gehwegen. In der oberen Wiesenstraße habe ich gesehen, wie eine behinderte Frau mit ihrem Rollator auf der Straße lief, da die Gehwege zugeparkt waren. Dass diese Verkehrsgefährdung vom Ordnungsamt toleriert wird, ist nicht zu verstehen.Wir wollen und dafür einsetzen, dass die Gehwege wieder ausschließlich von Fußgänger*innen vor allem von Kindern im Kinderwagen und Menschen mit Behinderung genutzt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.