Sorry We’re Online

Frühling! Wir nehmen den normalen Betrieb wieder auf und feiern, bei vermutlich schon sommerlichen Temperaturen den Abschluss unserer schönen Winterreihe #offline.
4 ausgewählte Künstler haben in 4 Wintermonaten dafür gesorgt, dass die Hebebühne nicht dunkel bleibt: Boohri Park, Anne Euler & Tina van de Weyer, Pierre-Charles Flipo und Pauline Debrichy haben den Ort genutzt um ihr Installationen zu präsentieren.
Am Samstag, den 7.4.2018 treffen wir uns nochmal vor Ort für eine kleine Retrospektive dieser schönen, dunklen Winterkunstzeit. Wir freuen uns auf euch, Sonne, Gespräche, Getränke und zwei feine Specials:

Hört Anna Kiste bei der Arbeit zu:
Soundfrickeleien, Geräuschetüfteln, Effekthascherei; in laut und leise, sauber und dreckig; manchmal richtig schön, mit Sicherheit aber immer seltsam. Von morgens bis abends, zwischendurch wird Pause gemacht.
https://soundcloud.com/anna-kiste

Und bei der Arbeit zuschauen könnt ihr Pierre-Charles Flipo:
Zum Ausstellungsschluss von „offline“ möchte er zum Ursprung von „plaster by fire“ zurückkehren: dem traditionellen Herstellungsprozess von Gips durch das sogenannte Gipsbrennen. Gipssteine werden in einer Metallschale gebrannt.

Zusagen auf Facebook? Kannst du hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.