Masterarbeit: Nachhaltige Stadtentwicklung in Wuppertal – analysiert an einem ausgewählten Beispiel (Constantin Hefner)

Jahr: 2016 Räumlicher Fokus: Mirker Quartier Methoden: Fragebogen (telefonische, postalische, persönliche Befragung der Quartiersbevölkerung) Produkt der Arbeit: Herausarbeiten der Bedarfe der Bewohner des Mirker Quartiers sowie Handlungsvorschläge betreffend die Herausforderung der Großen Transformation von Städten Zusammenfassung: Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Begriff der Nachhaltigkeit und wendet sich im Fokus kleinteiligeren Handlungsbereichen zu, den lokalen Kontexten, in denen Nachhaltigkeit geplant, […]

Weiterlesen

Insel Kulturgarten | ein Ort der Kunst, Kultur und Natur verbinden soll

Der Hinterhof des ADAs ist kein Makel des Quartiers – ganz im Gegenteil. Nachdem der Hof 2008 mit Mitteln der Städtebauförderung umgebaut wurde, befindet er sich in einem ansehnlichen Zustand. Doch das Potenzial des Ortes bleibt ungenutzt. Trotz guter Ideen, die durch die Sanierung umgesetzt wurden, bleibt eine Aneignung durch die Quartiersbewohner*innen aus. Was ist ein Platz ohne Menschen die ihn beleben? Ein ungenutzter und vor […]

Weiterlesen