Druckgrafik | Eine Ausstellung zum Mitmachen

Die Hebebühne ist seit ein paar Monaten wieder online. Nach der Ausstellung „PLASTIKTÜTE“ von SupaKnut Heimann, folgte nun „Druckgrafik“ der Künstlerin Nadine Kremer-Fischbach. Damit führt die Designerin und Kunstpädagogin nicht nur die Reihe von sehenswerten Ausstellungen in der Hebebühne fort, sondern setzt außerdem ein Mitmachprojekt um, das durch den Mirker Quartiersfonds finanziert wurde. Diverse dieser Mitmachprojekte mussten in den letzten […]

Weiterlesen

Einweihung der historischen Treppenanlage | Tag der Städtebauförderung im Q:M

Überall in Deutschland feierten Städte und Kommunen am 14. Mai 2022 unter dem Motto „Wir im Quartier“ den Tag der Städtebauförderung – auch in Wuppertal. Im Mirker Quartier wurde anlässlich des Tages die historische Treppenanlage auf dem Vorplatz des ehemaligen Bahnhof Mirke, heute Utopiastadt, eingeweiht. Mit einem umfangreichen Rahmenprogramm wurde die neugewonnene Fläche rund um die Treppe wieder an die […]

Weiterlesen

PLASTIKTÜTE | Eingetütet zwischen Nostalgie und Warnung

Die Hebebühne geht wieder online. Nachdem der Kunst- und Kulturverein in den letzten Monaten offline schaltete und die Hebebühne als lebendige Installation diverser Künstler*innen inszenieren ließ, läutet der Verein nun die Saison ein. Den Anfang macht SupaKnut Heimann mit seiner Installation „PLASTIKTÜTE“ und schafft so nicht nur zweitweise einen Blickfänger im Quartier, sondern möchte auch Raum für gesellschaftliche Kritik öffnen. […]

Weiterlesen

TalTonTheater | Ein Schmuckstück der Wuppertaler Kulturszene

Das TalTonTheater (TTT) ist Kult. Daran kann weder im Quartier noch im Tal etwas rütteln. Seit über 16 Jahren bereichert es die freie Szene Wuppertals und seit knapp 10 Jahren ist es nun schon Bestandteil des Quartiers. Doch aus unerklärlichen Gründen haben wir dem TTT und den zahlreichen ehrenamtlichen Schauspieler*innen bisher noch keinen Besuch abgestattet. Jetzt aber ist es an […]

Weiterlesen

Mobilstationen im Quartier – Eine urbane Vision

Das Auto ist bereits seit Jahrzehnten ein heiß umkämpftes Gut. Die einen haben und brauchen es, die anderen haben oder wollen es nicht. Einer, der eher selten hervorgebrachten Punkte in dieser Debatte, ist die Frage nach Raum: Wem gehört eigentlich die Stadt? Und wer hat das Recht, sie zuzuparken? Zahlreiche zivilgesellschaftliche Stadtmacher*innen liefern bereits seit Jahren die Antwort: die Stadt […]

Weiterlesen
1 2 3 40