Masterarbeit: Nachhaltige Stadtentwicklung in Wuppertal – analysiert an einem ausgewählten Beispiel (Constantin Hefner)

Jahr: 2016 Räumlicher Fokus: Mirker Quartier Methoden: Fragebogen (telefonische, postalische, persönliche Befragung der Quartiersbevölkerung) Produkt der Arbeit: Herausarbeiten der Bedarfe der Bewohner des Mirker Quartiers sowie Handlungsvorschläge betreffend die Herausforderung der Großen Transformation von Städten Zusammenfassung: Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Begriff der Nachhaltigkeit und wendet sich im Fokus kleinteiligeren Handlungsbereichen zu, den lokalen Kontexten, in denen Nachhaltigkeit geplant, […]

Weiterlesen

Seminararbeit: Das offene Sportangebot an der Wuppertaler Nordbahntrasse (Julia Kurth/Philipp Eßer)

Jahr: 2015 Räumlicher Fokus: Nordbahntrasse Methoden: „Planning for Real“, Canvas-Modell, Recherche, Experteninterviews Produkt der Arbeit: Geschäftsmodell für erweitertes Sportangebot auf der Trasse  Zusammenfassung: Die Arbeit widmete sich folgender Aufgabe: Ein Konzept für verschiedene Sport- und Bewegungsangebote auf der Brachfläche gegenüber des Mirker Bahnhofs erstellen, dem ein innovatives und nachhaltiges Geschäftsmodell zugrunde liegt. Unter dem Leitgedanken ein offenes Sportangebot, das verschiedene […]

Weiterlesen

Seminararbeit: Geschäftsentwicklung eines Hostels im nachhaltigen Transformationsprojekt „Utopiastadt“ (Stephanie Kusemann/Lukas Dehn/Pascal Nebe/Alexander Scholz/Carlos Johannes Stickel)

Jahr: 2015 Räumlicher Fokus: Utopiastadt Methoden: „Design Thinking“: Gespräche/Feedbacks, Literatur-, Online- und Forenrecherche, Ermittlung & Ansprache potentieller Kooperationspartner Zusammenfassung: Utopiastadt als beliebter Veranstaltungsort in Wuppertals Nordstadt bringt Woche für Woche Künstler in die Stadt, die das kulturelle Programm Wuppertals um ein Vielfaches aufwerten. Noch fehlen Übernachtungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe der Location – hier tritt das Geschäftsmodell der „UtopiaNights“ auf den […]

Weiterlesen

STADTENTWICKLUNGSSALON | Wie kann die Mobilitätswende gelingen? | EIN NACHBERICHT

Am vergangenen Donnerstagabend, dem 28.03.2019 versammelten sich rund 80 Fahrradbegeisterte im Wartesaal 3 des ehemaligen Bahnhof Mirke, heute Utopiastadt, um gemeinsam dem 6. Stadtentwicklungssalon beizuwohnen. Das Veranstaltungsformat, initiiert durch das Forum:Mirke, beschäftigt sich seit 2016 mit Themen rund um die nachhaltige Stadt- und Quartierentwicklung. Dieser Abend dreht sich rund um das Thema „Wie kann die Mobilitätswende gelingen?“. Hierfür wurden renommierte […]

Weiterlesen

Kleidertauschparty

Greenpeace Deutschland in Kooperation mit Make smthg laden ein: Du hast keine Lust auf Kaufhaus-Shopping und möchtest statt einem Schnäppchen lieber ein neues Lieblingsteil finden? Dann bist du bei unserer fünften Kleidertauschparty genau richtig.   Jeder bringt gut erhaltene und gewaschene Kleidung mit (bitte nicht mehr als eine Tasche voll!) und kann sich dann in entspannter Atmosphäre nach neuen Stücken […]

Weiterlesen