FACEtten der Mirke | ein Mitmachprojekt geht in die zweite Runde

Das Quartier hat viele Gesichter. Verschiedenste Menschen tummeln sich im hier auf engem Raum. So unterschiedlich die Menschen sind die hier leben, so unterschiedlich sind auch ihre Sichtweisen auf den Raum in dem wir unserem täglichen Leben nachgehen. Das Mitmachprojekt „FACEtten der Mirke“ bietet diesen Sichtweisen Raum und lässt somit einen tiefen Blick in die Strukturen des Quartiers zu. Das […]

Weiterlesen

Auf einen Besuch | 10 Jahre Hebebühne im Quartier Mirke

Vielen der Bewohner*innen und Besucher*innen des Quartier Mirke ist der weiß gekachelte Bau zwischen der Mirker Straße und der Nordbahntrasse ein Rätsel. Große Fenster, von dessen Rahmen der Putz abspringt, lassen tief in die Räumlichkeiten des Gebäudes blicken. Mal Abstellkammer, mal Parkplatz für skurrile motorisierte Gefährte, mal Filmkulisse, mal Kulturort und des öfteren eine Kunstinstallation. Die Rede ist von der […]

Weiterlesen

Artsides 2.0 | ein Nachbericht

Die Kunstszene kann manchmal schon ziemlich verwirrend sein. Warum gibt es Künstler*innen die ihr Leben lang für die Kunst leben, doch nie von ihr leben können? Warum schaffen die einen den Durchbruch? Und wie schafft man es mit den eigenen Werken überhaupt in die Kunstszene? Will man da überhaupt hin? Gerade junge Nachwuchs-Künstler*innen fällt es oftmals schwer den ersten Schritt […]

Weiterlesen

Ausstellung | Wenn das Ich sich selbst als Du benennt

Utopiastadt in Kooperation mit dem Künstler Fabian Nette präsentiert. Erinnern Sie sich an den Fall der Twin Tower im Jahr 2001? Oder erinnern Sie sich womöglich an den Fall der Mauer 1989? Sind diese Erinnerungen persönlicher Natur oder basieren sie auf Berichten/Bildern anderer? Nach der Meinung des Künstlers Fabian Nette haben Erinnerungen stets subjektiven Charakter, verändern sich durch die Zeit […]

Weiterlesen

KIOSK Hangout ✕ Vernissage betont.es ✕ Phil2 | ein Nachbericht

Ungemütlich ist es an diesem Freitag Abend auf den Straßen des Quartiers. Regenschauer prassen alle viertel Stunde auf die Straßen nieder und der Wind tut es ihm gleich. Doch auf der  Friedrichstraße ist es lebendig. Aus dem etwas anderen Kiosk ertönt rhythmisch-tanzbare elektronische Musik. Auf dem Schaufenster prangt ein Kunstwerk des Künstler Kollektiv betont.es. Hier wird mit Farbe und Form […]

Weiterlesen
1 2 3