6 1/2 Jahre Forum:Mirke | ein Rückblick

Am 5. November 2013 fand das erste Forum:Mirke statt. Dreißig Anwohner*innen, Kreative, Interessierte und quartiersbekannte Aktive trafen sich damals im ehemaligen Wartesaal 2. Klasse in Utopiastadt um sich gemeinsam zu vernetzen und einen Raum des Austauschs für das Quartier zu schaffen. Angestoßen wurde dieser Prozess durch den Förderverein Utopiastadt, dem in dem Integrierten Handlungskonzept für die Elberfelder Nordstadt die Aufgabe erteilt […]

Weiterlesen

Komm‘ ich zeig dir die Welt | ein Mitmachprojekt

Auf den Straßen des Quartiers ist es ungemütlich an diesem Donnerstag. Die Straßenzüge sind düster, es ist kalt und auch der wuppertaler Regen zeigt sich bereits seit den Morgenstunden. Doch auch heute sind Wolf und Ich im Quartier unterwegs. Der Anadolu e.V. hat uns erneut eingeladen um ein weiteres Mitmachprojekt zu dokumentieren. „Komm ich Zeig dir die Welt“ eröffnet Kindern […]

Weiterlesen

Winter-Werkstatt | ein Mitmachprojekt

Der Verein »Hand in Hand – Kontaktpersonen für Geflüchtete e.V.« bereichert bereits seit einigen Jahren das soziale und kulturelle Angebot des Quartiers. In ihrem Begegnungsort direkt neben der Diakoniekirche, verwirklichen die Ehrenamtler*innen immer wieder Veranstaltungen mit dem Ziel einen Raum der Begegnung zu errichten und zu allen Seiten hin zu öffnen. Hier sollen Menschen durch das gemeinsame Schaffen miteinander verbunden […]

Weiterlesen

Auf einen Besuch | Sanierungs-Workout in Utopiastadt

Dass der ehemalige Bahnhof Mirke saniert werden soll, ist inzwischen allgemein bekannt. Utopiastadt konnte rund 4 Millionen Euro für die Sanierung des denkmalgeschützen Bahnhofs über das Programm der Städtebauförderung NRW und weitere Stiftungen akquirieren. Doch der Baubeginn wurde in den letzten Jahren so einige Male verschoben, denn oft hakte es am Abruf der Gelder – nun aber ist es so […]

Weiterlesen

Expedition:Raumstation hebt ab | Zwei Container voller Ideen und Innovation

Es gibt wohl keine Stadt auf diesem Planeten die es so schnell nach ihrer Gründung wagte eine Raumstation zu errichten wie Utopiastadt. Seit dem der historische Bahnhof Mirke in utopischen Besitz übergegangen ist, wachsen auch die Ambitionen der Utopist*innen mit. Die umliegenden, ehemaligen Flächen der Bahntrasse sollen zu einem Utopiastadt Campus transformiert werden auf dem Platz für bürgerschaftliche Quartiersentwicklung geschaffen […]

Weiterlesen
1 2 3