Mobilstationen im Quartier – Eine urbane Vision

Das Auto ist bereits seit Jahrzehnten ein heiß umkämpftes Gut. Die einen haben und brauchen es, die anderen haben oder wollen es nicht. Einer, der eher selten hervorgebrachten Punkte in dieser Debatte, ist die Frage nach Raum: Wem gehört eigentlich die Stadt? Und wer hat das Recht, sie zuzuparken? Zahlreiche zivilgesellschaftliche Stadtmacher*innen liefern bereits seit Jahren die Antwort: die Stadt […]

Weiterlesen

STADTENTWICKLUNGSSALON | BODEN & IMMOBILIEN | WARE ODER GEMEINGUT?

Prof. Dr. Guido Spars im Gespräch mit Fritjof Mothes Die Spekulation mit Grund und Boden nimmt im Rahmen eines aufgeheizten Immobilienmarktes national und international zu. Finanzmärkte nutzen sie, um Kapitalrenditen in die Höhe zu katapultieren. Die Mietpreise steigen in vielen Städten rasant, belasten damit Haushalte oder führen zu Verdrängung. Auch der Erwerb von Immobilien ist trotz Niedrigzins für viele kaum […]

Weiterlesen

Public Positions Vol 5 – Kathia von Roth

Der Masterstudiengang der BUW, Public Interest Design, in Kooperation mit Utopiastadt lädt ein: „Aktivierende Räume – Partizipation, Passivität und Zeit” Beitrag von Kathia von Roth, Gründerin der Spieleberatung, Dozentin für Mediengestaltung an der HAW Hamburg, Revolution Consultant: Ein Erfahrungsbericht über Aktivierung und „Verunmöglichung” von Partizipation in der Gestaltung von physischen, virtuellen und sozialen Räumen, den Teufelskreis der Passivität und Zeit […]

Weiterlesen

Public Positions Vol 5 – Sally Below

Der Masterstudiengang der BUW, Public Interest Design, in Kooperation mit Utopiastadt lädt ein: „Experiment Stadtalltag”   Beitrag von Sally Below, Urbanistin und Kuratorin, sbca und CLB Berlin: Die Frage, wie eine gute Stadt der Zukunft aussehen und sich anfühlen soll, beschäftigt viele ­– Politik, Bürgerschaft, Verwaltung, Initiativen und Unternehmen. Zu beantworten ist sie nur mit kollektiver Intelligenz und der Zusammenarbeit […]

Weiterlesen

Public Positions Vol 5 – Adriana Groh

Der Masterstudiengang der BUW, Public Interest Design, in Kooperation mit Utopiastadt lädt ein: „Mit Code die Welt verbessern” Beitrag von Adriana Groh, Program Manager Prototype Fund, Open Knowledge Foundation: Uns Bürgerinnen und Bürgern stehen immer mehr offene Daten und digitale Tools zu Verfügung, mit denen sich ganz neue Möglichkeiten bieten sich zu beteiligen und zu informieren. Aber Umweltdaten, Geodaten oder […]

Weiterlesen
1 2