Einweihung des Helene-Weber-Denkmals

Die offizielle Einweihung des Helene-Weber- Denkmals ist am Samstag, den 18.09.2021 um 17.00 Uhr mit Landesministerin Ina Scharrenbach und mit Oberbürgermeister Uwe Schneidewind.

Bereits ab 16 Uhr beginnt eine Kunstaktion. Weiter gibt es eine Lichtinstallation von Gregor Eisenmann, und ein Wandbild von Birgit Pardun. Kinder von der Schule am Mirker Bach schreiben Aussagen zu Kinder- und Frauenrechten.

Von der Tageseinrichtung für Wohnungslose der Diakonie wird zu den Feierlichkeiten ein kleiner Stand mit Getränken und ein einem Imbiss aufgestellt.

Das Denkmal wird mit Mitteln der NRW Heimatförderung finanziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.