Forum:Mirke | Selbstverständnis und Struktur

»Was ist das Forum:Mirke?«

Forum:Mirke – die aktive Quartiers-Nachbarschaft
Das Forum:Mirke steht für Kommunikation, Vernetzung und Kooperation im Quartier. Miteinander stärken wir die soziale, kulturelle, ökonomische und politische Quartiersentwicklung. Das Forum sieht sich als Anlaufstelle für  GestalterInnen von urbanen Beteiligungsprozessen vor Ort.

»Was passiert genau beim Forum:Mirke?«

Das Forum:Mirke trifft sich alle zwei Monate zum Austausch, zur Entwicklung und Planung sowie zur Umsetzung neuer Ideen im Quartier. Zusätzlich zu den regelmäßigen Terminen gibt es besondere Formate zur Quartiersentwicklung wie beispielsweise die Stadtentwicklungssalons und Open-Space-Veranstaltungen der Alten Feuerwache. Open Space ist ein offenes Veranstaltungsformat, in dem alle möglichen selbst eingebrachten Themen diskutiert und konstruktiv angegangen werden können. Der Stadtentwicklungssalon dient dazu Themen des Quartiers in die öffentliche Debatte zu bringen und damit eine soziokulturelle, sozioökonomische und nachhaltige Entwicklung des Quartiers anzuregen. Zu Gast ist das Forum an wechselnden Orten im Quartier. Die Treffen dauern ca. zwei Stunden und finden abends an wechselnden Wochentagen statt. Die Gastgebenden kümmern sich um ein gemütliches und konstruktives Ambiente.

»Wer kommt zum Forum:Mirke?«

Die zweimonatigen Treffen richten sich an aktive, lokale Gruppen und Organisationen sowie alle die das Interesse teilen sich im Quartier zu engagieren. Eine Einladung zum Forum erfolgt z.Zt. über einen Email-Verteiler und mündliche Weitergabe.  Besondere Formate wie der Open Space und die Stadtentwicklungssalons adressieren die Quartiersgesellschaft in der ganzen Breite und werden aktiv beworben. Diese und andere Veranstaltungen richten sich auch an Interessierte aus der ganzen Stadt. 

»Wer organisiert das Forum:Mirke?«

Das Forum:Mirke wurde 2013 von Utopiastadt ins Leben gerufen. Das Forum befindet sich von Anfang an mit verschiedenen Stellen der Stadt Wuppertal im engen Austausch und wird von ihr aktiv unterstützt. Seit 2015 organisieren sechs Aktive aus der Nordstadt das Forum:

  • David J. Becher, Utopiastadt Förderverein
  • Christian Hampe, Utopiastadt gGmbH und Clownfisch
  • Jana Ihle, Alte Feuerwache
  • Gaby Schulten & Thomas Weyland, ORG.BERATUNG
  • Inge Grau, Klimaschutzsiedlung Malerstraße

Vor den Sitzungen werden Einladungen mit Themenvorschlägen verschickt, nach den Veranstaltungen eine Mitschrift. An weiteren Online-Informationen wie z.B: Terminkalender, Themenspeicher, Protokolle usw. wird gearbeitet. Ideen sind willkommen!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.