25 Jahre POP ART | Nostalgie trifft auf Kult

Eine rotierende schwarze Kunststoffscheibe wird von einer millimeterdünnen Nadel berührt – es knistert – und Musik ertönt. Dass so etwas funktionieren kann, will auch heute noch nicht in meinen Kopf hinein. Deswegen ist jede Platte, die ich von Zeit zu Zeit auflege, immer wieder ein besonderer Moment. Als ob die Musik dadurch etwas gewinnen würde. Doch für viele Menschen ist […]

Weiterlesen

Inside:Out | Ein queeres Zentrum in der Nordstadt

Die Geschehnisse der letzten Monate zeigen erneut, dass queeres Leben in Deutschland auch heute noch oftmals prekär ist. Immer noch müssen queere Menschen um ihre eigene Sicherheit fürchten, wenn sie sich in der Öffentlichkeit zeigen – selbst im Rahmen eigens organisierter Veranstaltungen. In einem solchen Klima braucht es selbstverwaltete Räume, in denen queere Menschen selbstverständlich und sicher sein können. In […]

Weiterlesen

Wolrad Specht und der letzte Teppich | Zu Besuch

Die heutige Zeit ist von einem allgegenwärtigen Trieb durchdrungen – höher, schneller, weiter und am besten noch ein bisschen mehr. Umso schöner ist es, Kammern der Gegenwart zu finden, in denen dieser Trieb eine sehr viel geringere Macht ausübt – wo die Zeit noch ein wenig anders vergeht. Eine solche Kammer ist die Wiesenstraße 90a. Ein backsteinernes, viereckiges Kutscherhaus umgeben […]

Weiterlesen

Bundesjugendzupforchester | ein engagiertes Projekt macht Halt in Wuppertal

Musik spielte in Wuppertal schon immer eine große Rolle. Zahlreiche namhafte Musiker*innen aus diversen Szenen lebten und arbeiteten in der Talstadt und verwandelten Wuppertal zu einer kreativen Hochburg. So ist es kein Wunder, dass auch das Bundesjugendzupforchester in diesem Jahr in Wuppertal Halt machte. Das Orchester, bestehend aus Nachwuchsmusiker*innen aus der ganzen Bundesrepublik, spielte an einem lauen Sommerabend im Juli […]

Weiterlesen

Resonanzen | eine Ausstellung von Christine Mühlberger und le dudds im Café ADA

Am Anfang steht die Resonanz. In Form einer Reaktion ist sie die impulsgebende Antwort auf das Daseiende. Insbesondere der künstlerischen Schaffensprozess ist daher vollumfänglich und implizit. Schaffen ist immer Reaktion, ist immer Antwort, ist immer Resonanz auf das, was ist. Kein Wunder also, dass ein solch formgebendes Wort im Mittelpunkt der Kollaboration zweier Wuppertaler Künstler*innen steht: Christine Mühlberger und le […]

Weiterlesen
1 2 3 36