Teasession #3: Tee & Zen

WE ARE KIOSK präsentiert: Die dritte und vorerst letzte Teasession im Kiosk. Diesmal reden Sven und Robin über die Verbindung zwischen Teekultur und Buddhismus. Freut euch auf das ein- oder andere Gedicht zum Thema. Neben einem offenen Gespräch über die Geschichte und die Philosophie der fernöstlichen Teekultur(en), erwartet euch wieder ein erstklassiges Teatasting mit Spitzentees aus unserer beider Privatsammlung sowie […]

Weiterlesen

Ausstellung »Habitat«: eine ausufernde Perspektive

WE ARE KIOSK präsentiert: Eine ausufernde Perspektive von Julia Senft, Lucas Kuster und Philipp Rösler Mit der gemeinsamen Arbeit »HABITAT« wird die westliche, human-zentrierte Perspektive, die in unseren Breitengraden dominant ist, charmant herausgefordert und erweitert. Gezeigt wird eine kollagenhafte Gegenüberstellung verschiedener Formen des Wohnens in unterschiedlichen Dimensionen und analoger Form. Ausgewählte Fotografien internationaler Fotograf*innen werden dabei gleichwertig und unkommentiert nebeneinander […]

Weiterlesen

Leselobby #4

WE ARE KIOSK präsentiert: Time to say Goodbye – Das vierte und zugleich letzte Mal Leselobby im Kiosk. Ein Anlass für den Gastgeber Christian Vom Brocke AKA Broe zurückzublicken. Statt der üblichen Alltagsbeobachtungen der Gegenwart, reist er nun in seine Vergangenheit. Es geht um Parties, Musik, Alkohol und die Liebe, um Lieblingssongs, pubertären Hass und jugendliche Dummheit, alles vermengt in […]

Weiterlesen

Der Viertelsprecher | März 2020

VIERTELSPRECHER. »Es ist der 15., ein ungerader Monat und 17 Uhr« An diesem Datum verkündet der Viertelsprecher eure Nachrichten, Liebesbriefe, Gedichte, Neuigkeiten, Geschichten, Weltbewegendes, und eher Weltstehendes im Hutmacher. Kommt vorbei und schenkt dem Quartier ein Ohr. Nachrichten, Gedichte, Artikel und Mitteilungen nimmt durchgehend der Briefkasten am Mirker Bahnhof in Empfang oder die Homebase des Viertelsprechers, die Pädagogische Werkstatt der […]

Weiterlesen

Kein Trassenrave und Trassenjam 2020

Die Organisator*innen aus Utopiastadt meldeten heute morgen, dass in diesem Jahr 2020 weder einen Trassenrave noch einen Trassenjam stattfinden wird. Laut eigener Aussage hatten die vergangenen Ausgaben „eher wenig“ mit der Grundidee der Veranstaltung zu tun. Als die Utopist*innen den Trassenrave 2015 das erste mal veranstalteten geschah dies aus der Idee „mit einer kleinen Anlage, einem Bierwagen und ein paar […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 66